Nur was gesucht wird, kann im Internet verkauft werden. Nur, wer gefunden wird, kann es verkaufen.

Die 5x5 Web Strategie sorgt dafür, dass Sie gefunden werden und die Kunden auf Sie zukommen. Zeit für ein Gespräch? Suchen Sie sich einen Termin in meinem Kalender aus. Ich rufe Sie gerne an.

Donnerstag, 20. Mai 2010

Was unterscheidet Ihre Webseite von einem Museum?

An einem Beispiel lässt sich das wunderbar zeigen, ob Ihre Webseite museumsreif ist oder tagesaktuell. Paul Arden fragte in "Egal, was Du denkst, denk das Gegenteil":

Wie würden Sie für das Victoria and Albert - Museum werben, um mehr Besucher anzulocken?

Er stellt folgende Slogans zur Auswahl:


Museum der Künste

Kunst des Museums

Das neue V&A

Nicht nur blöde alte Kunst

Ein prima Café mit einem recht guten Museum


Die ehemalige Direktorin hat sich, zum Glück, richtig entschieden: für den letzten Slogan. Eine Tasse Kaffe und ein Stück Kuchen sind ein größerer Anreiz für ein Wiederkommen.

Was bedeutet das für Ihre Webseite?

Warum soll jemand auf Ihre Webseite wiederkommen? Das verdeutliche ich Ihnen am Beispiel eines Steuerberaters.

Auf Mallorca gibt es sehr viele Steuerberater. Paradox ist, dass Deutsche in Spanien ausgerechnet einen deutschen Steuerberater suchen. Ich frage mich, ob die in Deutschland einen spanischen Steuerberater hatten ...?

Ich beauftragte überall auf der Welt, wo ich eine Firma installierte oder mit den Finanzbehörden zu tun hatte, einen einheimischen Experten, der über entsprechende Beziehungen verfügt. Einen Experten, der auch Deutsch sprach. Aber doch um Himmelswillen keinen Deutschen. Oder ist Ihr Steuerberater in Deutschland etwa ein zugereister Ausländer?

Wann brauchen Deutsche, Österreicher oder Schweizer auf Mallorca einen Steuerberater?

Wenn sie z.B. eine Immobilie besitzen. Oder eine S.L. (die bessere Alternative zur deutschen GmbH). Oder wenn sie auf der Insel leben und über entsprechendes Einkommen oder Vermögen verfügen.

Grundsätzlich kann man aber davon ausgehen, dass die Webseite eines Steuerberaters kaum zum Verweilen einlädt, geschweige denn zur ständigen Wiederkehr.

Die Webseiten der meisten Steuerberater (und über 90 Prozent ihrer Mandanten) sind vergleichbar mit einem Museum. Wie oft besucht jemand das gleiche Museum pro Jahr? Was aber, wenn das Museum ein tolles Café hat? Dann ist die Chance schon wesentlich größer, dass man das Café öfter besucht, und damit auch das Museum.

Warum soll jemand die statische Webseite eines Steuerberaters oder eines Unternehmens öfter besuchen als ein Museum? Vor allem, wenn auf der Webseite immer das gleiche anzutreffen ist?

Es müsste schon ein besonderer Grund vorliegen. Was kann so ein besonderer Grund sein?

Was interessiert einen Menschen in erster Linie, der auf Mallorca einen Steuerberater braucht? Ganz klar: Die Insel. Und alles, was auf der Insel passiert. Sie ist oder wird ja irgendwie eine neue oder zweite Heimat.

Nehmen wir einmal an, Sie suchen auf Mallorca einen Steuerberater. Was geben Sie in die Google-Suche ein? Die meisten Leute suchen nach

"Mallorca Steuerberater" oder "Steuerberater Mallorca"

Und da finden Sie dann auch den Experten, den Mallorca Steuerberater mit seinen Steuertipps an erster Stelle. Doch der Mallorca Steuerberater bietet noch viel mehr. Er hat auch eine Multi-Media-Webseite, die alles wichtige beinhaltet, für was sich ein Mallorca-Fan interessiert. Sehen Sie selbst:



MALLORCA NEWS


STEUERN MALLORCA


STEUERN SPANIEN



Können Sie sich vorstellen, wie viele Anfragen der Mallorca Steuerberater täglich bekommt? Und wie viele neue Mandanten er mit dieser Webseite gewinnt?

Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Webseite von einem Museum unterscheidet und automatisch mehr Anfragen, Interessenten, Aufträge und Kunden generiert, dann sprechen Sie mit dem Experten: 0034-606551781


Wer sind die Social Business Experten?

Das ist schwer zu sagen. Und doch nicht, wenn man genau hinsieht. Es gibt ein paar wenige, die seit mehr als 10 Jahren kein Geld mehr für Werbung verpulvern.

Die echten Profis machen vor, wie es geht!

Richtige Experten gewinnen schon seit über einem Jahrzehnt Interessenten, Kunden, und damit ihre Aufträge, ausschließlich durch den Einsatz von Web 2.0 und Social Business.

Der Strategiedoktor Horst D. Deckert war schon online, als mancher der "Internet-Generation" noch nicht einmal geboren, geschweige denn mit der Schule oder gar dem Studium fertig war. Er begann bereits mit Web 2.0, als es diesen Begriff noch gar nicht gab:

Am 3.1.1999 begann er zu bloggen. Vermutlich ist er Deutschlands erster Business-Blogger.

Seit Ende 1998 gibt er für "Old-School-Marketing" und herkömmliche Werbung kein Geld mehr aus. Niemand hat auf diesem Gebiet mehr Erfahrung.

Er erhält Anfragen und Aufträge, gewinnt Interessenten und Kunden nur noch über Social Business im Internet und Empfehlung.

Schon 2001 hat er Google's Geheimnis gelüftet und die SEO-Märchen über Platz 1 bei Google entlarvt. Das Official Google Webmaster Central Blog bestätigte am 21.09.2009, was er 8 Jahre vorher, kurz nach dem 27.05.2001 (ja, zweitausendeins!) wusste:

Google does not use the keywords meta tag in web ranking

Google's Geheimnis gelüftet: Platz 1 bei Google nicht mit SEO, nicht mit Keywords und Meta Tags

Wie gesagt, die echten Experten leben vor, wie's geht.

Wenn Sie mindestens 50% Ihrer Werbegelder sparen wollen, die Sie bisher verpulvert haben, oder, wenn Ihnen heute kein großer Werbeetat mehr zur Verfügung steht, dann rufen Sie den Experten auf Mallorca an: 0034-606551781

Er ist nicht weiter von Ihnen entfernt als Ihr Telefonhörer oder Ihr Flughafen :-)